Erste Runde

TSV Mariendorf Logo 300x300 TSV Mariendorf 1897 : dfs wl ddr riesa stahl bsg1957 1990 BSG Stahl Riesa/Meissen

Am Samstag, den 28. Oktober 2017 startete erstmals der Deutsche Ü-40 Pokal mit dem Spiel TSV Mariendorf 1897 gegen die BSG Stahl Riesa/Meissen und endete mit einem historischen 6:1 Sieg für die BSG Stahl Riesa/Meissen.

VfB 1920 Kirchhellen VfB Kirchhellen : FC Hennef 05 FC Hennef 05

Unnötige Niederlage für unsere Ü40! Gegen einen (eigentlich) schwächeren Gegner verlor unser Team im erstmals bundesweit ausgetragenen Ü40-Pokal beim VfB Kirchhellen in Bottrop) mit 0:1 nach Verlängerung.

sv leiselsheim SV Leiselheim : SG Ueberau SG Ueberau-Groß-Bieberau

Die SG Ueberau/Groß-Bieberau musste leider nach einer klaren Angelegenheit die Segel streichen. Die Gastgeber begannen schwungvoll und konnten bereits früh in der 6. Minute nach einem schönen Angriff über die rechte Seite und der Vorarbeit von Berthold Weiler durch Alego Bächle in Führung gehen.

VfB Hermsdorf VfB Hermsdorf : Hallescher FC Hallescher FC

Am Sonntag den 05. November hatte die Ü40 des Berliner Verbandsligisten VfB Hermsdorf, an der Seebadstraße die Traditionsmannschaft des Halleschen FC, in der 1.Runde des Deutschen Ü-40 Pokals zu Gast. Eine ganz besondere Herausforderung zumal die Oldies aus Halle eine Traditionsmannschaft mit viel Klasse in Nordostdeutschland sind.

Logo Vorwaerts Wettringen gross FC Vorwärts Wettringen : Arminia Bielefeld logo.svg DSC Arminia Bielefeld

Es gab viel Drama, aber aus Wettringer Sicht ein Happy End: Erfolgreich bestritten die Altliga-Fußballer des FC Vorwärts die erste Runde im Deutschen Ü 40-Pokal und setzten sich mit 9:8 (4:4) nach Elfmeterschießen gegen die Ü 40-Vertretung von Zweitligist DSC Arminia Bielefeld durch. Ein packendes Pokalspiel mit einem nicht erwarteten Ausgang.

Vimaria Weimar SSV Vimaria Weimar : VfB 1900 Giessen Logo SG FC Giessen/TSV Großen-Linden

Für das erste Spiel in der neuen bundesweiten Pokalrunde der Alten Herren Ü40 hatten sich die Kicker der Spielgemeinschaft TSV Großen-Linden / VfB Gießen viel vorgenommen...

MSV Ludwigshafen SG MSV Ludwigshafen/Alemannia Maudach : SV Hermersberg SV Hermersberg

Die Verantwortlichen der Ü-40 der SG MSV Ludwigshafen/Alemannia Maudach mußten am Montag, den 13. November, dass für Samstag, den 18.November angesetzte Spiel im Deutschen ü-40 Pokal gegen den Deutschen Ü-40 Vizemeister von 2013 SV Hermersberg absagen.

Blau Weiss Dingden SV BW Dingden : SC Paderborn 07 Logo.svg SC 07 Paderborn

Beim erstmals bundesweit ausgetragenen Ü 40-Pokal haben die Fußball-Oldies von BW Dingden die erste Hürde genommen. Durch einen 1:0 (1:0)-Heimerfolg über den SC 07 Paderborn zogen die Blau-Weißen in die zweite Runde ein.

TB Jahn Zeiskam TB Jahn Zeiskam : Wormatia 08 Logo 2008 VfR Wormatia Worms

Die Kult11 des TB Jahn ZEISKAM ist eine von 24 Mannschaften, die an der erstmals organisierten Deutschen Ü-40 Meisterschaft nach KO-System teilnimmt. Die Kult11 gewann ihr erstes Spiel gegen Wormatia Worms mit 3-2.

Logo HSV Barmbek Uhlenhorst v. 1923 e.V HSV Barmbek-Uhlenhorst : VfL Wolfsburg Logo VfL Wolfsburg

Mit einem klaren Erfolgserlebnis hat sich die Traditionsmannschaft des VfL Wolfsburg in die Winterpause verabschiedet. Bei ihrem ersten Einsatz im DFB-Pokal der Ü40-Teams siegten die Grün-Weißen am Wochenende beim HSV Barmbek-Uhlenhorst mit 3:0 (2:0).

TSV Neuler TV Neuler : logo sc FC 09 Überlingen

Erstmals wird in der Saison 2017/2018 eine Fußball-Pokalrunde für Ü40-Mannschaften bundesweit ausgetragen. 24 Mannschaften haben für die Premiere gemeldet. Darunter Traditionsvereine wie der VfL Wolfsburg, Hallescher FC, DSC Arminia Bielefeld, SC Paderborn, SC Westfalia Herne, VfR Wormatia Worms und HSV Barmbek-Uhlenhorst.

SF Troisdorf SF Troisdorf 05 : SC Westfalia Herne SC Westfalia Herne

Der SC Westfalia Herne erwies sich für die Ü40-Fußballer der Sportfreunde Troisdorf 05 als eine Nummer zu groß. Wie zuvor schon der FC Hennef 05, so verabschiedeten sich nun auch die Troisdorfer „Oldies“ bereits in der ersten Runde des bundesweiten Pokals aus dem Wettbewerb. Auf der „Heide“ zog die Mannschaft von Trainer Hansjürgen Bedacht deutlich mit 0:4 (0:3) den Kürzeren und war praktisch chancenlos.

Zweite Runde

TB Jahn Zeiskam TB Jahn Zeiskam : SV Hermersberg SV Hermersberg

Bei herrlichem Fußballwetter, schlug die Kult11 des TB Jahn Zeiskam den SV Hermersberg mit 2:1.

logo sc FC 09 Überlingen : sv leiselsheim SV Leiselheim

Hoch waren die Ziele des FC 09 Überlingen gesteckt im Premierejahr des Deutschen Ü40-Pokals nach dem überzeugenden Auswärtsauftritt und 4:1 Sieg in der 1. Pokalrunde beim TV Neuler. Doch ein Schatten ihrer selbst war die Überlinger Mannschaft im Heimspiel im Sportzentrum Überlingen-Altbirnau in der 2. Pokalrunde gegen eine sehr gut eingestellte Mannschaft aus Worms, dem SV Leiselheim.

SC Westfalia Herne SC Westfalia Herne : VfB 1920 Kirchhellen VfB Kirchhellen

Auf dem relativ neuen Kunstrasen von SF Wanne fand das Achtelfinalspiel zwischen dem SC Westfalia Herne Ü40 und dem VFB Kirchhellen Ü40 bei hervorragenden Bedingungen statt.

VfB Hermsdorf VfB Hermsdorf : dfs wl ddr riesa stahl bsg1957 1990 BSG Stahl Riesa/Meissen

Rund 100 Zuschauer waren zum Spiel der 2. Runde im Deutschen Ü-40 Pokal des VfB Hermsdorf dabei, diesmal gegen die Mannschaft von BSG Stahl Riesa.

VfB 1900 Giessen Logo SG FC Giessen/TSV Großen-Linden : VfL Wolfsburg Logo VfL Wolfsburg

Es ist vollbracht: Die Kicker der SG Gießen/Großen-Linden haben im deutschen Ü40-Pokal die Sensation geschafft und das favorisierte Traditionsteam des VfL Wolfsburg mit 3:1 geschlagen.

Logo Vorwaerts Wettringen gross FC Vorwärts Wettringen : Blau Weiss Dingden SV BW Dingden

Bei gutem Wetter Fußballwetter standen sich gestern in Wettringen die Teams von Vorwärts Wettringen und BW Dingden gegenüber, um den Sieger des Zweitrundenspiels im Deutschen Ü40-Pokal zu ermitteln. 120 Zuschauer verfolgten den am Ende glücklichen, aber durchaus verdienten Sieg des SV BW Dingden mit 6:5 Toren nach Elfmeterschießen.

Dritte Runde

VfB 1900 Giessen Logo SG FC Giessen/TSV Großen-Linden : VfB Hermsdorf VfB Hermsdorf

Voller Spannung und Vorfreude machten sich Spieler, Verantwortliche und 5 Fans des VfB mit dem Flugzeug auf nach Frankfurt, von dort ging es weiter mit dem Bus nach Großen Linden.

sv leiselsheim SV Leiselheim : SC Westfalia Herne SC Westfalia Herne

Bei strahlendem Sonnenschein und schwülwarmen 30 Grad fand am Tag des Champions-Finales am Samstag, den 26.05.2018 das Viertelfinale des Deutschen Ü-40 Pokals zwischen der SV Leiselheim und dem SC Westfalia Herne auf dem gut gepflegtem Naturrasen der Gastgeber statt.

Blau Weiss Dingden SV BW Dingden : TB Jahn Zeiskam TB Jahn Zeiskam

Gegen den amtierenden Südwestmeister TB Jahn Zeiskam kam SV BW Dingden kampflos ins Halbfinale, weil die Zeiskamer verletzungsbedingt Mannschaftsschwierigkeiten bekamen und nicht antreten konnten.

Halbfinale

VfB Hermsdorf VfB Hermsdorf : SC Westfalia Herne SC Westfalia Herne

Im ersten Halbfinale auf dem Rasenteppich vor der Arena von Eintracht Frankfurt standen sich die beiden Topfavoriten des Deutschen Ü-40 Pokals SC Westfalia Herne und der VfB Hermsdorf gegenüber.

Blau Weiss Dingden SV BW Dingden : sv leiselsheim SV Leiselheim

Der SV Leiselheim um Teamchef Stefan Steinmetz gab im zweiten Halfinale über die gesamte Spielzeit, die betrug 2 x 25 Minuten, den Ton an. Mit guten Ballpassagen drängten die Wormser Vorstädter ihren Gegner aus Dingden vom Niederrhein in die Defensive.

Finale

VfB Hermsdorf VfB Hermsdorf : Blau Weiss Dingden SV BW Dingden

Das erste Endspiel des Deutschen Ü-40 Pokals wurde zu einer einseitigen Angelegenheit. Den Dingdener Oldies, die nur mit 13 Spielern nach Frankfurt am Main angereist waren, ging im Endspiel vorzeitig die Luft aus.